Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Das neue Fernabsatzgesetz (FernAbsG)


Allgemeine Geschäftsbedingungen für alle Lieferungen und Leistungen der Firma Ulrike von Borstel & Partner GmbH, Kaltenkirchen, im Rahmen des Online-Shopping-Angebots . Abweichende Bestimmungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung. Gesetzliche Grundlage aller Regelungen ist das Fernabsatzgesetz, usw.


§1 - Angebot
Unsere Angebote verstehen sich freibleibend und unverbindlich ab Lager Kaltenkirchen. Irrtum und Preisänderung bleiben vorbehalten. Die Lieferung erfolgt nur solange der Vorrat reicht. Alle genannten Preise verstehen sich inklusive 19% MWSt. Händlerpreise verstehen sich netto zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19%. Wir behalten uns das Recht vor, Produktveränderungen, die der Qualitätsverbesserung dienen, auch ohne Vorankündigung durchzuführen.

§2 - Vertragsabschluß
Der Vertrag kommt erst mit der Bestellung in unserem Onlineshop zustande, die Annahme der Bestellung erfolgt durch Versand der Lieferung oder der ersten Teillieferung. Wir behalten uns vor, Bestellungen nachträglich zu stornieren. Hierbei erfolgt eine Benachrichtigung per eMail oder Brief.

§3 - Zahlungsbedingungen
Als Zahlungsbedingungen stehen Vorkasse, Bankeinzug und Nachnahme zur Auswahl, wir behalten uns jedoch vor, Lieferungen bei Erstbestellungen nur gegen Vorkasse bzw. Nachnahme vorzunehmen. Soweit nichts anderes vereinbart ist, sind Zahlungen sofort und ohne Abzug fällig. Wir sind berechtigt, unsere Forderungen an Dritte abzutreten. Durch gesonderte Vereinbarungen erfolgt der Versand auf Rechnung. (Behörden, Firmen, etc.)

§4 – Versand
Wir berechnen eine Porto- und Verpackungskostenpauschale  von Euro 5,64 je Paket,
bei Versand innerhalb Deutschlands.
Bei Lieferung per Nachnahme wird zusätzlich eine Nachnahmegebühr von Euro 6,00 durch die UPS erhoben. Wir behalten uns vor, die Ware auf mehrere Sendungen zu verteilen.

§5 - Transportschäden
Sie sind verpflichtet, offensichtliche Beschädigungen der Verpackung direkt dem Transporteur (i.d.R. UPS) anzuzeigen, und sich diese schriftlich bestätigen zu lassen.

§6 - Gewährleistung
Sie sind verpflichtet, offensichtliche Mängel der Ware, unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 2 Wochen nach Lieferung der Ware schriftlich anzuzeigen. Bei Versäumnis dieser Frist sind Gewährleistungsansprüche wegen eines offensichtlichen Mangels ausgeschlossen. Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind uns unverzüglich nach Bekannt werden schriftlich anzuzeigen. Bei berechtigten Rügen von offensichtlichen Mängeln innerhalb von 2 Wochen nach Lieferung und von nicht offensichtlichen Mängeln innerhalb 6 Monaten nach Lieferung erfolgt nach unserer Wahl bis zu drei mal kostenlose Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Nachbesserung oder die Ersatzlieferung mehr als drei mal fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Herabsetzung, Ersatz der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen.

§7 - Warenrücksendung
Warenrücksendungen sind nur nach vorheriger Vereinbarung möglich.

§8 - Zahlungsverzug
Bei Zahlungsverzug können wir Verzugszinsen in Höhe von 12 Prozent p.a. berechnen und weiteren Schaden geltend machen. Alle gewährten Rabatte, Skonti, Porto- oder sonstige Vergünstigungen werden hinfällig. Darüber hinaus hat der Käufer alle anfallenden gerichtlichen oder außergerichtlichen Kosten zu tragen, die im Zusammenhang mit der Einforderung der Zahlung entstehen.

§9 - Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung der gesamten Forderungen aus der Geschäftsbeziehung vor. Für den Fall, dass ein Käufer die gelieferte Ware weiterveräußert, tritt er hiermit schon jetzt alle daraus entstehenden Forderungen an uns ab.

§10 - Datenschutz
Ihre personenbezogenen Daten werden nach den strengen Vorschriften des deutschen Datenschutzrechtes erhoben, verarbeitet und genutzt.

§11 - Gerichtsstand
Gerichtsstand, Erfüllungs- und Leistungsort ist Kaltenkirchen. Wir dürfen jedoch auch am Sitz des Käufers und vor sonst möglichen Gerichten klagen. Der Vertrag unterliegt deutschem Recht.

§12 - Copyright
Alle Seiten der Onlinepräsenz sowie alle Dateien und Daten auf dem Server sind unser Eigentum oder Eigentum der jeweiligen Kooperationspartner. Alle eingetragenen Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum Ihrer Inhaber und werden nur zur Beschreibung der Produkte benutzt.

§13 - Schlußbestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag ein ausfüllungsbedürftige Lücke enthalten, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung oder Lücke tritt eine dem wirtschaftlichen Zweck der Vereinbarung nahekommende Regelung, die von den Parteien vereinbart worden wäre, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung oder die Lücke gekannt hätten. Wir sind dem Käufer nicht zum Schadensersatz verpflichtet, wenn durch den Vertrieb oder Gebrauch der von uns gelieferten Ware, gewerbliche Schutzrechte Dritter beeinträchtigt werden.